BQ hat mit dem Versand seines Ubuntu Phone begonnen

BQ hatte als Versandtermin für sein Ubuntu Phone den 20. März 2015 kommuniziert. Nun scheint der Versand des Aquaris E4.5 Ubuntu Edition schon etwas früher gestartet zu sein. Käufer die das Gerät bei einem der ersten Flash Sales bestellt haben, erhalten zur Zeit eine Paketankündigung.

Auf dem diesjährigen Mobile World Congress wurde neben den Flaggschiffen der großen Smartphone-Hersteller auch das erste kommerzielle Ubuntu Phone präsentiert. Zuvor hatten Presse und Tech-Blogger bereits auf einer Vorstellungsveranstaltung in London die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild von dem Ubuntu Phone des spanischen Anbieters BQ zu machen. In Kürze werden auch die ersten Käufer das Gerät in ihren Händen halten.

Anfang Februar hatte BQ das Aquaris E4.5 in der Ubuntu Edition vorgestellt. Das eher einfach ausgestattete Gerät wurde im Rahmen sogenannter Flash Sales angebotem, die aufgrund von anfänglichen technischen Problemen durchaus für Unmut bei den Kaufwilligen gesorgt hatten.

Über „Social Media“-Kanäle hatte BQ immer den 20. März als Versanddatum kommuniziert. Nun sind die Ubuntu-Geräte anscheinend schon früher auf den Weg geschickt worden. Käufer, die das Aquaris E4.5 im Rahmen eines der ersten Flash Sales bestellt haben, erhalten zur Zeit einen Paketankündigung. Als Lieferdatum wird der 18. März 2015 genannt.

(kb)
Ubuntu Phone: Das BQ Aquaris E4.5

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.