Deutsche Bahn: Kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste ab 2016

In Zukunft sollen alle ICE-Fahrgäste kostenloses WLAN während der Fahrt nutzen können. Bahn-Chef Rüdiger Grube nannte in einem Interview als Termin das Jahr 2016. Für eine reibungslose Nutzung, müssten bis dahin jedoch noch einige technische Herausforderungen gemeistert werden.

Bereits bis Ende dieses Jahres soll der größte Teil der ICE-Flotte der Deutschen Bahn mit der notwendigen WLAN-Technik ausgerüstet sein. Bis jedoch alle Fahrgäste in den Genuss der kostenlosen Internetnutzung kommen, dauert es noch ein wenig. In einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung kündigte der Chef der Deutschen Bahn, Rüdiger Grube an, dass ab 2016 kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste zur Verfügung stehen soll.

Ab 2016 kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste
Ab 2016 kostenloses WLAN für alle ICE-Fahrgäste
Bildquelle: Deutsche Bahn / Wolfgang Klee

Zuerst werde sich das Angebot jedoch, wie bereits im September angekündigt, auf die erste Klasse erstrecken. Erst wenn gewährleistet werden könne, dass alle Fahrgäste den Zugang nutzen können, werde der Dienst auf die zweite Klasse ausgeweitet. Die Herausforderung besteht demnach darin, dass der gleichzeitige Wechsel von 450 Passagieren von einer Funkzelle in die nächste, bei einer Geschwindigkeit von 250 km/h ohne Verbindungsabbrüche möglich ist. Dazu muss die notwendige Technik entlang der Strecken entsprechend aufgerüstet werden.

Auch jetzt schon ist die Internet-Nutzung per WLAN in vielen Zügen möglich. Allerdings ist der Zugang nicht kostenlos. Da die WLAN-Hotspots in Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom bereit gestellt werden, können jedoch Kunden mit einem entsprechenden Tarif beim Bonner Unternehmen WLAN im ICE nutzen. Voraussetzung ist jedoch, dass tatsächlich eine Verbindung hergestellt werden kann. Dass das Funk-Internet in Zügen eine technische Herausforderung darstellt, zeigt sich nämlich auch darin, dass eine stabile Internet-Verbindung bisher meist ein reines Glücksspiel ist.

(kb)
ICE der Deutschen Bahn

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.