LTE: E-Plus verlängert „Highspeed für Jedermann“-Aktion erneut

Kunden die einen Mobilfunktarif im E-Plus-Netz nutzen profitieren auch über das Jahr 2014 hinaus von der „Highspeed für Jedermann“-Aktion. E-Plus hat die Aktion ein weiteres Mal verlängert, sodass alle Bestands- und Neukunden bis Ende März 2015 LTE nutzen können.

Nach der Übernahme durch Telefónica Deutschland hätte man damit rechnen können, dass die „Highspeed für Jedermann“-Aktion von E-Plus wie angekündigt zum 31. Dezember 2014 auslaufen würde. Dies ist jedoch nicht der Fall. Wie E-Plus nun angekündigt hat, wird es eine Verlängerung „ohne Abstriche“ bis Ende März 2015 geben. Mit drei Monaten fällt die Ausdehnung des Aktionszeitraumes allerdings etwas vorsichtiger aus.

Ursprünglich sollte die „Highspeed für Jedermann“-Aktion bis Mitte 2014 laufen. Im Mai 2014 hatte E-Plus die Aktion jedoch ein erstes Mal um sechs Monate bis zum Ende dieses Jahres verlängert.

Die Aktion des Mobilfunkanbieters liefert das, was der Name verspricht. Nämlich „Highspeed für Jedermann“ – allerdings nur im Rahmen der Möglichkeiten des E-Plus-Netzes. Da der Mobilfunkanbieter im Vergleich zu den Mitbewerbern recht spät in den Ausbau seines LTE-Netzes eingestiegen ist, zeigt die Netzabdeckungskarte bislang noch recht viele weiße Flecken.

Andererseits war das Angebot auf dem deutschen Mobilfunkmarkt recht besonders. Lange Zeit war der Datenturbo LTE höherpreisigen Tarifen der Mobilfunknetzbetreiber vorbehalten. Da die „Highspeed für Jedermann“ für sämtliche Anbieter im Netz von E-Plus gilt, standen so erstmals auch den Nutzern von Discounttarifen die höheren Übertragungs­datenraten des 4G-Mobilfunks zur Verfügung. Mittlerweile gibt es jedoch eine ganze Reihe LTE-Tarife von Discountern.

(kb)

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.