Mobilfunkdiscounter mit LTE-Aktionstarifen ab 9,95 Euro im Monat

An diesem Wochenende gibt es bei den Drillisch-Discountmarken helloMobil, maXXim, Phonex, PremiumSIM, simply und smartmobil günstige Aktions­tarife mit LTE. Zur Auswahl stehen jeweils drei LTE-Tarife, die zudem Allnet-Flatrates für Telefonate in die deutschen Netze enthalten.

Es kommt etwas Bewegung in den Markt für LTE-fähige Smartphone-Tarife. Von E-Plus mit der „Highspeed für Jedermann“-Aktion einmal abgesehen, war die Nutzung von LTE bislang eher Kunden mit hochpreisigen Tarifen direkt von den Mobilfunknetzbetreibern vorbehalten. Zwar gibt es seit gut einem Jahr LTE-Tarife bei Discountnern, allerdings handeltes es sich dabei nicht um eigene Tarife sondern es wurden lediglich die Tarife der Netzbetreiber weiterverkauft. Am Dienstag starteten allerdings Media Markt und Saturn mit eigenen LTE-Tarifen.

Seit Anfang Oktober hat die Drillisch Gruppe jedoch zuerst bei smartmobil.de eigene LTE-Tarife im Angebot. Zu diesem Wochenende gibt es zudem direkt bei einem halben Dutzend Discountmarken aus dem Hause Drillisch die neuen LTE-fähigen Smartphone-Tarife im Rahmen einer Aktion besonders günstig. Neben smartmobil.de finden sich bei helloMobil, maXXim, Phonex, PremiumSIm und Simply drei LTE-Tarife zu attraktiven Konditionen im Angebot.

Los geht es mit dem Tarif LTE S (plus), der im Rahmen der Aktion im ersten Jahr für einen monatlichen Grundpreis von 9,95 Euro zu haben ist. Im zweiten Jahr kostet er immer noch recht günstige 14,95 Euro im Monat. Für diesen Preis gibt es eine Allnet-Flatrate für Telefonate in alle deutschen Netze sowie eine LTE-fähige Datenflatrate mit 1 GB ungedrosseltem Datenvolumen, innerhalb dessen mit maximal 21,1 Mbit/s gesurft werden kann. SMS werden mit 9 Cent berechnet.

Der mittlere Tarif LTE M (plus) kostet im ersten Jahr 14,95 Euro (danach 19,95 Euro) und enthält neben der Allnet-Flat für Telefonie außerdem noch eine SMS-Flatrate. Die maximale Übertragungsrate innerhalb des ungedrosselten Datenvolumens von 2 GB beträgt 50 Mbit/s. Der größte der drei Tarife, LTE L (plus), verfügt über ein Highspeed-Datenvolumen von 3 GB und beinhaltet ansonsten die gleichen Leistungen wie der mittlere Tarif. Für das höhere Datenvolumen werden fünf Euro zusätzlich im Monat fällig. Somit liegt der Monatspreis im ersten Jahr bei 19,95 Euro, im zweiten Jahr steigt er auf 24,95 Euro.

Die drei LTE-Tarife sind bei allen sechs Anbietern im Netz von Telefónica Deutschland (O₂) realisiert und verfügen über eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Die LTE-Aktion läuft bis Montag, den 13. Oktober 2014 16 Uhr.

(kb)

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.