Telefónica bereitet Verkauf von yourfone an Drillisch vor

Telefónica Deutschland hat in einer bislang nicht-bindende Absichtserklärung den Verkauf der E-Plus-Discountmarke yourfone an Drillisch vereinbart. Wenn sich die Unternehmen einigen, könnten Markenrechte, Kunden und Mitarbeiter zum Januar 2015 unter das Dach von Drillisch wechseln.

Nach der Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland baut der nunmehr nach Kundenzahl größte deutsche Mobilfunkneztbetreiber, den Konzern weiter um. Im Oktober hatte Telefónica Deutschland den Abbau von 1.600 Stellen bekannt gegeben, nun kündigt sich eine weitere Maßnahme an. In einer Absichtserklärung hat das Unternehmen den Verkauf der E-Plus-Discountmarke yourfone an die Drillisch AG vereinbart.

Sofern sich die beiden Unternehmen über die Details der Transaktion einigen können und die zuständigen Gremien zustimmen, könnte der Verkauf bereits zum Januar 2015 über die Bühne gehen. Dabei würde Drillisch die gesamte yourfone GmbH einschließlich der Markenrechte und 235.000 aktiven Kunden sowie die Mitarbeiter übernehmen.

Drillisch hat in der Übernahme von E-Plus durch Telefónica Deutschland bereits eine wichtige Rolle gespielt. Auflage der Wettbewerbsbehörden für die Übernahme war unter anderem, dass der neue zusammengeschlossene Mobilfunknetzbetreiber 20 Prozent seiner Kapazitäten abgibt. Hier hatte Telefónica Deutschland damals mit Drillisch eine entsprechende Vereinbarung getroffen.

(kb)

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.