Ubuntu Phone: Auch zweite Verkaufsrunde startet mit Problemen

Mit rund einer halben Stunde Verspätung ist der heutige „Flash Sale“ des Aquaris E4.5 Ubuntu Edition im Online-Shop von BQ gestartet. Beim eigentlichen Start um 9 Uhr bekamen Kaufwillige nur eine 404-Fehlerseite zu sehen. Etwa seit 9:35 Uhr läuft der Verkauf nun.

BQ Aquaris E4.5: Smartphone mit Ubuntu Phone
BQ Aquaris E4.5: Smartphone mit Ubuntu Phone
Bildquelle: BQ / Canonical

Abseits von Android, iOS und Windows Phone hat in den letzten Wochen die mobile Variante von Ubuntu für Aufregung gesorgt. Mit dem Aquaris E4.5 Ubuntu Edition ist das erste Smartphone mit Ubuntu Phone für Endkunden erhältlich. Allerdings wird das eher einfach ausgestattete Gerät des spanischen Anbieters BQ nur im Rahmen sogenannter Flash Sales angeboten. Zur Zeit (Stand: 19. Februar 11:45 Uhr) findet der zweite Flash Sale im Online-Shop von BQ statt.

Wie schon bei der ersten Verkaufsrunde, gab es auch heute zum Start einige Probleme. Kaufwillige, die pünktlich zu Verkaufsbeginn um 9 Uhr mitteleuropäischer Zeit unter bq.com/gb/ubuntu.html eines der Geräte erwerben wollten, landet nach dem Klick auf den Kaufen-Button lediglich auf einer 404-Fehlerseite.

Schnell entfachte sich in den sozialen Netzwerken ein kleiner Sturm der Empörung. Viele enttäuschte Käufer schimpften über die schlechte Umsetzung der Verkaufsaktion oder erklärten den Verkaufsmodus generell für ungeeignet. Die potentiellen Käufer fragten sich, ob der Vorrat an Aquaris E4.5 mit Ubuntu innerhalb weniger Sekunden erschöpft sein könne oder ob BQ überhaupt Ubuntu Phones verkaufen wolle.

Etwa um 9:35 Uhr startete dann plötzlich der Verkauf. Seitdem finden sich in den sozialen Netzwerken Nachrichten von Nutzern, die erfolgreich eines der ersten Ubuntu Phones bestellen konnten und nun dem Liefertermin im März entgegenfiebern. Der Vorrat scheint diesmal auch etwas großzügiger bemessen zu sein, denn nach wie vor (Stand: 10:45), lässt sich das BQ Aquaris E4.5 bestellen.

[Update vom 19. Februar 2015 - 16:12 Uhr]

Mittlerweile ist die für diesen Flash Sale bereitgestellte Menge offenbar ausverkauft und der Shop zeigt wieder den Hinweis „Out of Stock“.

(kb)
Ubuntu Phone: Das BQ Aquaris E4.5

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.