Vodafone erhöht Geschwindigkeit und Datenvolumen in Red-Tarifen

Zum 11. September 2015 erhöht Vodafone die maximale Übertragungs­geschwindigkeit und das ungedrosselte Datenvolumen in den beiden Smartphone-Tarifen Red 1.5 und Red 3. Das Geschwindigkeitsupdate gilt auch für Bestandskunden, das höhere Datenvolumen bekommen nur Neukunden.

Der Düsseldorfer Mobilfunkanbieter Vodafone wertet die beiden kleineren der Smartphone-Tarife aus der Red-Reihe auf. In den beiden Tarifen Red 1.5 GB und Red 3 GB ist damit, ab Ende der kommenden Woche, das Surfen im LTE-Netz mit einer maximalen Geschwindigkeit von 225 Mbit/s möglich. In den beiden größeren Tarifen Red 8 GB und Red 20 GB ist dies bereits jetzt schon der Fall.

Während die höhere maximale Datenrate sowohl für Bestands- als auch für Neukunden gilt, kommen nur letztere in den Genuss eines Upgrades bei der enthaltenen ungedrosselten Datenübertragungsmenge. Um jeweils rund 33 Prozent steigt das Datenvolumen für Neukunden. Im Tarif Red 1.5 GB liegt es bei nunmehr 2 GB, nachdem zuvor 1,5 GB Highspeed-Volumen enthalten war. Beim Tarif Red 3 steigt das ungedrosselte Datenvolumen von 3 GB auf nun 4 GB.

Die neuen Datenvolumina zeigen, wie unpraktisch es sein kann, wesentliche Leistungsmerkmale eines Mobilfunktarifs zu einem Namensbestandteil zu machen. Waren die Bezeichnungen Red 1.5 GB und Red 3 GB zuvor intuitiv verständlich, dürften diese ab dem 11. September 2015 bei Neukunden eher für Verwirrung sorgen.

(kb)

Weitere Meldungen

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Freie Endgerätewahl: Gesetz gegen Routerzwang passiert Bundestag

6. November 2015 Am späten Donnerstagabend haben alle Fraktionen des deutschen Bundestags für einen Gesetzentwurf gestimmt, der Verbrauchern die freie Auswahl beim Anschluss von Routern für den Internetzugang ermöglicht. Damit dürften Zwangsrouter bald der Vergangenheit angehören.

Verschwindet die mobile Daten-Flatrate langsam wieder?

22. Oktober 2015 Die mobile Datennutzung wird immer wichtiger. Viele Mobilfunkanbieter haben ihre Tarifupdates der letzten Monate genutzt um an Stellschrauben in diesem Bereich zu drehen. Nicht immer zu Gunsten der Kunden. Fast macht es den Eindruck als sollen die Flatrates wieder verschwinden.