Thema „Europa

Meizu MX4 Ubuntu Edition ab Donnerstag in Europa erhältlich

Mit dem Meizu MX4 ist ab dem morgigen Donnerstag das dritte Smartphone mit Canonicals mobilem Betriebssystem Ubuntu Phone in Europa erhältlich. Für knapp 300 Euro kann das recht gut ausgestattete 5,36 Zoll Gerät erworben werden - allerdings nur mit Einladung.

BNetzA eröffnet Zulassungsverfahren zur Frequenzversteigerung

Mit der Eröffnung des Zulassungsverfahren für die Versteigerung, biegt die Neuverteilung und -zuteilung der Mobilfunkfrequenzen auf die Zielgerade ein. Unternehmen können nun bis zum 6. März 2015 entsprechende Anträge bei der Bundesnetzagentur einreichen.

CCC fordert ein Verbot unverschlüsselter Kommunikation

Während Politiker in Europa und Nordamerika sich als Reaktion auf das Attentat von Paris für Hintertüren in Verschlüsselungssystemen aussprechen, fordert der Chaos Computer Club den Ausstieg aus unverschlüsselter Kommunikation. Staaten sollten in technische Ausbildung investieren.

Bundesnetzagentur warnt vor Mahnungen der Europa Inkasso GmbH

Die Bundesnetzagentur rät zur Vorsicht bei Mahnungen der Firma Europa Inkasso GmbH. Die Forderungen beziehen sich dabei auf angebliche Mitgliedschaften in SMS- und Telefon-Chats, deren Rufnummern die Behörde bereits wegen Missbrauchs abschalten lassen hat.

US-Präsident Barack Obama spricht sich für Netzneutralität aus

Der amerikanische Präsident Barack Obama hat in einem Video Stellung zum Thema Netzneutralität genommen. Er ist der Meinung, dass die Gleichbe­handlung aller Daten wesentlich für Wachstum und Innovation des Internets verantwortlich ist. Er fordert daher die FCC auf, klare Regelungen zu treffen.

Verletzungen der Netzneutralität sind Geschäftsgeheimnis

Eine Anfrage von netzpolitik.org zu Verletzungen der Netzneutralität durch deutsche Provider hat sich als nur wenig aufschlussreich erwiesen. Die Auskunft der Bundesnetzagentur enthält seitenweise geschwärzte Antworten. Als Begründung werden Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse genannt.

Internetkenntnisse in Europa: Deutschland schneidet schlecht ab

Um das Niveau der Internetkenntnisse der Deutschen ist es nicht allzu gut bestellt. Nach einer Erhebung von Eurostat schneidet Deutschland im europäischen Vergleich eher schlecht ab und belegt einen der hintersten Plätze. Die besten Internet­kenntnisse haben die Isländer.

WWW-Erfinder bezeichnet Internet-Überholspuren als Bestechung

In einem Interview hat Tim Berners-Lee, Erfinder des World Wide Web, „Überholspuren“ im Internet – also die Abkehr von der Netzneutralität – als Bestechung bezeichnet. Für die Standortentscheidung von Unternehmen sei ein offenes Internet ähnlich wichtig, wie eine stabile Stromversorgung.

Telekom: LTE-Roaming im europäischen Ausland ohne Aufpreis

Kunden mit einem LTE-fähigen Smartphone-Tarif der Deutschen Telekom können den Mobilfunkstandard der vierten Generation nun auch in einigen europäischen Ländern nutzen. Durch entsprechende Vereinbarungen ist so die LTE-Nutzung im Rahmen des Datenroaming ohne Aufpreis möglich.

Google Fiber: Kostenlose Serverunterbringung für Inhalteanbieter

Google bringt mit seinem Glasfaserdienst Google Fiber einen neuen Aspekt in die Netzneutralitätsdebatte in den USA. Der Konzern bietet Inhalte­anbietern mit hohem Bandbreitenbedarf an, ihre Server kostenlos innerhalb der Netzwerkinfrastruktur von Google Fiber unterzubringen.

Telekom: Neue Roaming-Optionen für Europa und weitere Länder

Die Deutsche Telekom startet ab Juli 2014 die Option „All Inclusive“, mit der Tarife mit Inlands-Flatrate für Telefonie, SMS und Daten ohne Roaming-Kosten auch im EU-Ausland genutzt werden können. Bereits ab dem 6. Mai sind neue Optionen zur weltweiten Datennutzung verfügbar.

Microsoft schließt Übernahme von Nokias Handysparte ab

Rund fünf Monate nachdem die Nokia-Aktionäre den Verkauf der Handysparte an Microsoft beschlossen haben, ist der Deal nun besiegelt. Damit endet die Ära des einstigen Handy-Marktführers und für rund 25.000 Mitarbeiter heißt der Arbeitgeber nun Microsoft.

EU-Parlament für Netzneutralität und gegen Roaming-Gebühren

Das Europäische Parlament hat mit großer Mehrheit für eine Verordnung für einen TK-Binnenmarkt gestimmt. Durch entsprechende Änderungen am ursprünglichen Vorschlag wird die Netzneutralität gestärkt. Außerdem sieht die Verordnung die Abschaffung von Roaming-Gebühren bis Ende 2015 vor.

Netzneutralität in Europa: Blockaden bei jedem vierten Nutzer

Nach den Ergebnissen einer Umfrage im Auftrag der Europäischen Kommission, ist es in Europa um die Netzneutralität nicht allzu gut bestellt. Knapp ein Viertel der fast 28.000 Befragten gab an, dass der Zugriff auf Videos, Musik oder andere Anwendungen verlangsamt oder blockiert wurde.