Thema „Laufzeit

smartmobil.de: Neues LTE-Tarifportfolio mit Datenautomatik

Die Drillisch-Discountmarke smartmobil.de hat ein neues Portfolio mit LTE-Tarifen gestartet. Der günstigste Tarif ist bereits für monatlich 12,99 Euro zu haben. Die Laufzeit senkt smartmobil.de auf einen Monat, führt aber gleichzeitig eine sogenannte Datenautomatik ein.

Monatlich kündbare LTE-Allnet-Flatrates bei Drillisch-Marken

Im Rahmen einer Aktion sind bei verschiedenen Marken der Drillisch-Gruppe zur Zeit die seit einigen Monaten aktiv beworbenen LTE-Allnet-Flatrates ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich. Je nach Anbieter sind ist der LTE-Einstieg mit einem flexiblen Vertrag bereits ab 14,95 Euro möglich.

Congstar startet Ende Januar 2015 neue mobile Datentarife

Der Kölner Mobilfunkanbieter congstar passt Ende Januar sein Mobilfunk­portfolio an. Die neue Datentarife mit mehr Datenvolumen richten sich vor allem an Tablet- und Notebook-Nutzer. Die bisherigen „Surf Flat“-Tarife die auch Telefonie und SMS-Versand ermöglichten werden ersetzt.

K-Classic Mobil: Tarifoptionen als Monatstickets im Laden kaufen

Kaufland hat sein Mobilfunkangebot K-Classic Mobil um eine neue Möglichkeit ergänzt Tarifoptionen zu buchen. Die sogenannten Monatstickets werden im Ladengeschäft erworben und per Code über das Handy aktiviert. Nach Ablauf des Monats verlängert sich die Option nicht.

Verbraucherschützer: Mängel und Verstöße bei Ethno-Tarifen

Die Verbraucherzentralen Berlin, Hamburg und Bremen habe sich Mobilfunk­tarife verschiedener Anbieter, die sich speziell an Migranten richten, näher angeschaut und dabei neben erheblichen Mängeln bei der Transparenz auch Verstöße gegen Verbraucherrechte festgestellt.

Tele2 startet neuen Inklusivminuten-Tarif Allnet 100

Das Mobilfunkangebot von Tele2 erhält Zuwachs. Der neue Tarif Allnet 100 richtet sich an Kunden die einfach nur telefonieren möchten und verzichtet deshalb auf ein Datenkomponente. Für knapp fünf Euro kann 100 Minuten in alle deutschen Netze telefoniert werden. Weitere Einheiten sind recht teuer.

otelo bietet drei neue Smartphone-Tarife mit Inklusiveinheiten

Im Tarifportfolio der Vodafone-Discountmarke otelo sind drei neue Smartphone-Tarife zu finden. Der Prepaid-Tarif Smartphone 300 und die beiden Vertragstarife Allnet Basic XS und S verfügen neben einer Datenflatrate über Inklusiveinheiten für Telefonie und SMS-Versand.

Telekom: Neue Roaming-Optionen für Europa und weitere Länder

Die Deutsche Telekom startet ab Juli 2014 die Option „All Inclusive“, mit der Tarife mit Inlands-Flatrate für Telefonie, SMS und Daten ohne Roaming-Kosten auch im EU-Ausland genutzt werden können. Bereits ab dem 6. Mai sind neue Optionen zur weltweiten Datennutzung verfügbar.

Kabel Deutschland startet im Mai eine WLAN-Hotspot-Flat-Option

Kabel Deutschland führt mit der WLAN-Hotspot-Flat eine neue Tarif-Option ein. Bislang konnten Kunden die WLAN-Hotspots des Kabelnetzbetreibers kostenlos unbegrenzt nutzen. Ab Mai ist dafür die die WLAN-Hotspot-Flat notwendig. Die ersten 30 Minuten bleiben jedoch weiterhin kostenfrei.

Freenetmobile senkt Preis für Allnet-Tarif freeFlat auf 16,95 Euro

Bei freenetmobile sinkt der monatliche Grundpreis des Allnet-Flatrate-Tarifs freeFlat dauerhaft auf 16,95 Euro. Gleichzeitig wird jedoch auch das ungedrosselte Datenvolumen auf 250 MB halbiert. Für vier Euro Aufpreis entfällt die Mindestvertragslaufzeit des im Telekom-Netz realisierten Tarifs.

Congstar ergänzt sein Angebot um den Tarif Prepaid Smart L

Mit dem neuen Tarif Prepaid Smart L ergänzt congstar sein Tarifportfolio im Prepaid-Bereich um einen Tarif für Nutzer, die ihr Smartphone etwas intensiver nutzen möchten. Für 14,99 Euro im Monat gibt es Inklusivminuten und -SMS, sowie eine Datenflatrate mit 250 MB Highspeed-Volumen.

Congstar senkt die Preise seiner Allnet Flatrate Tarife um 5 Euro

Der Kölner Mobilfunk-Discounter congstar ändert ab kommenden Dienstag die Konditionen seiner Allnet Flatrate Tarife. Bei allen drei Tarifen sinkt der monatliche Grundpreis um 5 Euro. Beim günstigsten Tarif Allnet Flat S kürzt congstar allerdings auch am Datenvolumen.