Thema „Mobilfunktarife

congstar startet sein neues Postpaid-Mobilfunktarifportfolio

Die Telekom-Discount-Tochter congstar hat das bereits vor rund 14 Tagen angekündigte neue Postpaid-Portfolio gestartet. Ein Smart und zwei Allnet Flat Tarife ersetzen die zuvor erhältlichen sechs Smartphone-Tarife. Nicht an allen Stellen haben sich die Tarife verbessert.

FrischFunk erhöht Datenrate in allen Mobilfunktarifen

Der recht junge Mobilfunkanbieter FrischFunk hat die Datenraten aller seiner Tarife erhöht. Statt zuvor mit 7,2 Mbit/s, kann nun mit 14,4 Mbit/s oder sogar 21,6 Mbit/s im Internet gesurft werden. Auf LTE müssen FrischFunk-Kunden jedoch auch weiterhin verzichten.

Tele2 überarbeitet seine Mobilfunk-Tarifstruktur

Das Telekommunikationsunternehmen Tele2 hat seine Tarifstruktur im Mobilfunkbereich komplett überarbeitet. Alle Tarife tragen „Allnet Flat“ im Namen und beinhalten demnach eine Telefonieflatrate in alle deutschen Netze. Zur Einführung der neuen Tarife winken bis Ende Januar Rabatte.

Media Markt und Saturn starten vier neue Prepaid-Tarife

Die Elektronikketten Media Markt und Saturn ergänzen ihre Mobilfunk­portfolios unter eigener Marke um jeweils vier neue Prepaid-Tarife. Die neuen Tarife sind wie die bereits zuvor erhältlichen im O₂-Netz realisiert und runden das Tarifangebot sowohl nach unten als auch nach oben ab.

K-Classic Mobil: Tarifoptionen als Monatstickets im Laden kaufen

Kaufland hat sein Mobilfunkangebot K-Classic Mobil um eine neue Möglichkeit ergänzt Tarifoptionen zu buchen. Die sogenannten Monatstickets werden im Ladengeschäft erworben und per Code über das Handy aktiviert. Nach Ablauf des Monats verlängert sich die Option nicht.

Tele2 startet neuen Inklusivminuten-Tarif Allnet 100

Das Mobilfunkangebot von Tele2 erhält Zuwachs. Der neue Tarif Allnet 100 richtet sich an Kunden die einfach nur telefonieren möchten und verzichtet deshalb auf ein Datenkomponente. Für knapp fünf Euro kann 100 Minuten in alle deutschen Netze telefoniert werden. Weitere Einheiten sind recht teuer.

Media Markt und Saturn starten eigene Mobilfunktarife

Seit heute bieten die beiden Elektronikhandelsketten Media Markt und Saturn jeweils einen eigenen Smartphone-Tarif auf Prepaid-Basis an. Den in Kooperation mit mobilcom-debitel im Vodafone-Netz realisierten Tarifen sollen weitere folgen. Für den Spätsommer ist ein Datentarif geplant.

Sparhandy startet eigene Allnet-Flatrate-Tarife im Telekom-Netz

Sparhandy bietet ab sofort auch eigene Mobilfunktarife an. Bislang hatte das Online-Unternehmen ausschließlich anbieterunabhängig Mobilfunkverträge und Handys vertrieben. Nun gibt es drei eigene Allnet-Flatrate-Tarife, die im Mobilfunknetz der Telekom realisiert sind.

Smart L: Lidl Mobile ergänzt Angebot um neuen Smartphone-Tarif

Lidl Mobile hat mit dem neuen Inklusiveinheiten-Tarif Smart L einen neuen Tarif für Smartphone-Nutzer eingeführt, der von Preis und Leistungsdaten her zwischen den bereits erhältlichen Tarifen Smart S und All-Net-Flat angesiedelt ist. 600 Inklusiveinheiten und Datenflat gibt es für 12,99 Euro im Monat.

1&1 bietet seine Mobilfunktarife nun auch im Netz von E-Plus an

Die im Dezember 2013 eingegangene Partnerschaft zwischen 1&1 und E-Plus trägt nun Früchte. Ab sofort bietet der Telekommunikation­sanbieter aus Montabaur seine Mobilfunktarife zusätzlich auch im E-Plus-Netz an. Neukunden profitieren von einer Preisaktion und können LTE nutzen.

1&1 mit neuen Mobilfunk-Datentarifen für Tablets und Notebooks

Zum Jahresbeginn hat 1&1 seine Mobilfunk-Datentarife für Tablets und Notebooks vollständig überarbeitet. Bei einer Preisspanne zwischen fünf und 25 Euro gibt es ungedrosseltes Datenvolumen zwischen 500 MB und 7,5 GB mit einer maximalen Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s.

Partnerschaft: 1&1 wird Mobilfunkprodukte im E-Plus-Netz anbieten

Der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus und der Internet-, Webhosting- und Telekommunikationsanbieter 1&1 haben eine Zusammenarbeit über Mobilfunkdienstleistungen bekanntgegeben. In den nächsten Monaten will 1&1 Mobilfunktarife auf Basis des E-Plus-Netzes starten.

Studie: „À la carte“-Tarife bringen Mehrwert für Mobilfunkunden

Mobile Datendienste haben in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Nach einer aktuellen Studie der Beratungsgesellschaft Deloitte muss dies bei der Gestaltung von Mobilfunktarifen besser berücksichtigt werden. Dies könnte durch „À la carte“-Angebote erreicht werden.

SMS-Nutzung trotzt der Konkurrenz durch WhatsApp und Co.

Mit voraussichtlich 63 Milliarden SMS, wird nach Berechnungen des Branchenverbands BITKOM auch in diesem Jahr wieder ein Rekord bei der Anzahl der verschicken Kurznachrichten aufgestellt. Trotz der Konkurrent durch Messenger kann sich die SMS als Kommunikationsmittel behaupten.

Base Go Urlaubspaket erlaubt Surfen in der EU zum Pauschalpreis

Ab dem 15. Juli 2013 bietet E-Plus unter seiner Marke Base den Pauschaltarif Base Go Urlaubspaket an. Für 30 Euro steht Kunden damit für 30 Tage ein Datenvolumen von 500 MB zur Verfügung, dass in allen Ländern der EU für den mobilen Internetzugang genutzt werden kann.