Thema „Portfolio

congstar startet sein neues Postpaid-Mobilfunktarifportfolio

Die Telekom-Discount-Tochter congstar hat das bereits vor rund 14 Tagen angekündigte neue Postpaid-Portfolio gestartet. Ein Smart und zwei Allnet Flat Tarife ersetzen die zuvor erhältlichen sechs Smartphone-Tarife. Nicht an allen Stellen haben sich die Tarife verbessert.

1&1 startet neues DSL-Tarifportfolio

Der Telekommunikationsanbieter 1&1 hat ein neues DSL-Portfolio gestartet. Ein gedrosselter und drei ungedrosselte Tarife warten mit Download-Geschwindigkeiten zwischen 16 und 100 Mbit/s auf. Preislich geht es bereits unter zehn Euro los - allerdings nur im ersten Jahr.

Mobilfunkdiscounter callmobile hat sein Portfolio aufgeräumt

Auf lediglich zwei Smartphone-Tarife hat der Mobilfunkdiscounter sein Angebot reduziert. Sowohl der neue Tarif cleverSMART 400 mit Inklusiveinheiten als auch der Flatrate-Tarif cleverALLNET 500 kommt ohne Mindestvertragslaufzeit aus. Beide Tarife sind im Vodafone-Netz realisiert.

Unitymedia senkt Preise seiner 2play-Angebote um fünf Euro

Nach einer Preiserhöhung vor knapp einem halben Jahr senkt der Kabelnetzbetreiber Unitymedia den monatlichen Grundpreis seiner 2play-Angebote nun wieder um jeweils fünf Euro. Beim Einstiegstarif sinkt zudem auch die maximale Datenrate.

helloMobil führt ebenfalls neues LTE-Tarifportfolio ein

Auch bei seiner Mobilfunkmarke helloMobil hat Drillisch nun die neuen LTE-fähigen Tarife und damit die Datenautomatik eingeführt. Unverändert blieben lediglich die die D-Netz-Tarife und der Basistarif zum 6-Cent-Einheitspreis.

smartmobil.de: Neues LTE-Tarifportfolio mit Datenautomatik

Die Drillisch-Discountmarke smartmobil.de hat ein neues Portfolio mit LTE-Tarifen gestartet. Der günstigste Tarif ist bereits für monatlich 12,99 Euro zu haben. Die Laufzeit senkt smartmobil.de auf einen Monat, führt aber gleichzeitig eine sogenannte Datenautomatik ein.

Congstar startet Ende Januar 2015 neue mobile Datentarife

Der Kölner Mobilfunkanbieter congstar passt Ende Januar sein Mobilfunk­portfolio an. Die neue Datentarife mit mehr Datenvolumen richten sich vor allem an Tablet- und Notebook-Nutzer. Die bisherigen „Surf Flat“-Tarife die auch Telefonie und SMS-Versand ermöglichten werden ersetzt.

FrischFunk startet drei neue Allnet-Flats mit mehr Datenvolumen

Der erst im November 2014 gestartete Mobilfunkanbieter FrischFunk hat sein Portfolio um drei neue Tarife aufgestockt. Die Allnet-Flatrates mit SMS-Flat unterscheiden sich in Preis und enthaltenem ungedrosseltem Datenvolumen. FrischFunk will sich mit persönlichem Service abheben.

Media Markt und Saturn starten vier neue Prepaid-Tarife

Die Elektronikketten Media Markt und Saturn ergänzen ihre Mobilfunk­portfolios unter eigener Marke um jeweils vier neue Prepaid-Tarife. Die neuen Tarife sind wie die bereits zuvor erhältlichen im O₂-Netz realisiert und runden das Tarifangebot sowohl nach unten als auch nach oben ab.

FrischFunk: Neuer Mobilfunkanbieter setzt auf Kundenservice

Mit FrischFunk ist ein neuer Mobilfunkanbieter gestartet. Auf den ersten Blick weisen die im Netz von Vodafone realisierten Smartphone-Tarife nichts Besonderes auf. Das Hamburger Unternehmen will sich jedoch mit einem persönlichen Berater für jeden Kunden von der Konkurrenz abheben.

1&1 erhöht Datenübertragungsrate bei kleinen All-Net-Flat-Tarifen

Telekommunikationsanbieter 1&1 hat zum 1. November die maximale Datenübertragungsrate bei den Mobilfunktarifen All-Net-Flat Basic und All-Net-Flat Young auf 21,6 Mbit/s erhöht. Die Tarifvarianten im E-Plus-Netz erlauben über LTE sogar eine Maximalgeschwindigkeit von 25 Mbit/s.

Allnet Clever und Allnet Flat: Zwei neue Tarife bei netzclub

Telefónica Deutschland hat bei seiner werbefinanzierten Mobilfunkmarke netzclub das Tarifportfolio um zwei neue Smartphone-Tarife ergänzt. Zum Start von Allnet Clever und Allnet Flat spendiert der Anbieter zusätzliches ungedrosseltes Datenvolumen.

Neues Smartphone-Tarifportfolio von Vodafone ist gestartet

Seit dem heutigen Montag, den 6. Oktober 2014 stehen die neue Smartphone-Tarife von Vodafone zur Verfügung. Bereits vor eineinhalb Wochen waren erste Informationen zu den neuen Red-Tarifen bekannt geworden. Vieles wurde bestätigt, es gibt jedoch auch kleine Änderungen.