BASE: Informationen & News

Anbieter
BASE
Anschrift
BASE c/o E-Plus Service GmbH & Co. KG
Edison-Allee 1
14473 Potsdam
Website
www.base.de
 
Zum Anbieter
 

Nachrichten zu BASE

BASE all-in: Aktion mit doppeltem Datenvolumen auch im Februar

Die E-Plus-Mobilfunkmarke BASE bietet im Rahmen einer Tarifaktion ihren Allnet-Flatrate-Tarif all-in mit doppeltem Datenvolumen an. Neukunden oder Kunden die ihren Vertrag verlängern, steht auch bei Buchung im Februar über die Vertragslaufzeit ein monatliches Datenvolumen von 1 GB zur Verfügung.

Verbraucherzentrale NRW mahnt E-Plus wegen Datenautomatik ab

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hat E-Plus erfolgreich wegen der zum 1. Juni 2014 eingeführten Datenautomatik bei den Smartphone-Tarifen seiner Marke Base abgemahnt. Das automatische kostenpflichtige Nachbuchen von Datenvolumen soll in Zukunft wieder entfallen.

Base streicht Internet-Flatrate bei Smartphone-Tarifen

Die Smartphone-Tarife der E-Plus-Marke Base enthalten ab sofort keine Internet-Flatrate mehr. Stattdessen verfügen sie nun über ein festes Daten­volumen, nach dessen Verbrauch durch die sogenannte Daten-Automatik weiteres Datenvolumen bis zu drei Mal kostenpflichtig nachgebucht wird.

Vertagt: EU-Kommission entscheidet später über O₂-/E-Plus-Fusion

Die Wettbewerbskommission der Europäischen Union hat die Frist für eine abschließende Entscheidung über den Zusammenschluss der beiden deutschen Mobilfunknetzanbieter Telefónica Deutschland (O₂) und E-Plus erneut verlängert. Neuer Termin ist der 3. Juli 2014.

EU Reise Flat von BASE: Handynutzung im EU-Ausland wie zu Hause

Ab dem 10. Februar 2014 bietet E-Plus mit seiner Marke BASE eine neue Roaming-Option für die Laufzeittarif BASE All-in an. Für drei Euro im Monat entfallen mit der EU Reise Flat im Europäischen Ausland die Kosten für das Roaming und es gelten die gleichen Konditionen wie zu Hause.

E-Plus erhöht UMTS-Geschwindigkeit für alle – LTE ab März 2014

Ab Dezember 2013 sollen alle Kunden im E-Plus-Netz in den Genuss höherer Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung kommen. Prepaid- und Postpaid-Vertrag sollen gleichermaßen mit bis zu 42 Mbit/s im UMTS-Netz surfen können. Ab März 2014 will E-Plus außerdem LTE anbieten.

KPN-Aktionäre ebnen Weg für Verkauf von E-Plus an Telefónica O₂

Die Aktionäre des niederländischen Telekommunikationskonzerns KPN haben dem Verkauf der Tochtergesellschaft E-Plus an Telefónica Deutschland (O₂) mit großer Mehrheit zugestimmt. Vorbehaltlich einer wettbewerbsrechtlichen Genehmigung könnte der Deal bis Mitte 2014 abgeschlossen werden.

Großaktionär Slim ebnet Weg für Verkauf von E-Plus an Telefónica

Der Mexikanische Telekommunikationsunternehmer und Multimilliardär Carlos Slim macht den Weg frei für den Verkauf von E-Plus an Telefónica. Sein Unternehmen América Móvil, das Großaktionär beim E-Plus-Mutterkonzern KPN ist, wird der Übernahme auf der KPN-Hauptversammlung zustimmen.

Telefónica Deutschland (O₂) kauft E-Plus

Telefónica Deutschland und der niederländische E-Plus-Mutterkonzern Royal KPN N.V. sind sich einig. Die E-Plus Gruppe geht gegen Barzahlung in Höhe von 3,7 Millarden Euro und einen Anteil von 24,9 Prozent am zusammen­geführten Unternehmen an Telefónica.

Base Go Urlaubspaket erlaubt Surfen in der EU zum Pauschalpreis

Ab dem 15. Juli 2013 bietet E-Plus unter seiner Marke Base den Pauschaltarif Base Go Urlaubspaket an. Für 30 Euro steht Kunden damit für 30 Tage ein Datenvolumen von 500 MB zur Verfügung, dass in allen Ländern der EU für den mobilen Internetzugang genutzt werden kann.