Handytarif Xtra Click von T-Mobile

Abrechnung
Prepaid
Mindestlaufzeit
0 Monate
Kündigungsfrist
0 Monate
Netz
Netz von T-Mobile
Einrichtung
9,95 Euro
Startguthaben
10,00 Euro
Monatspreis
0,00 Euro
Kostenbremse
Anbieter
T-Mobile
Anschrift
Telekom Deutschland GmbH
Landgrabenweg 151
53227 Bonn
Website
www.t-mobile.de
Hinweis: Dieser Tarif ist seit dem 01.11.2014 beim Anbieter nicht mehr verfügbar. Er wurde zu Vergleichszwecken archiviert.
Diesen Tarif mit einem anderen Handytarif vergleichen

Preise für Telefongespräche

Ziel Taktung Kosten
Deutschland Festnetz 60/60 15,0 Cent/Minute
Deutschland Mobilfunk 60/60 15,0 Cent/Minute
Deutschland Mobilfunk (netzintern) 60/60 5,0 Cent/Minute
Mobilbox 60/60 5,0 Cent/Minute

Preise für SMS und MMS

Ziel   Kosten
Deutschland Festnetz SMS 15,0 Cent
Deutschland Mobilfunk SMS 15,0 Cent
Deutschland Mobilfunk (netzintern) SMS 5,0 Cent
Deutschland Mobilfunk MMS 39,0 Cent

Datenverbindung

Abrechnung
Tagesflatrate
Download
64,0 kbit/s bis 3,6 Mbit/s
Upload
384,0 kbit/s
Preis
0,99 €
Drosselung
ab 200 MB
Technik
UMTS

Weitere Informationen

  • Inklusive 10 Euro Startguthaben
  • Keine Mindestlaufzeit
  • Tagesflatrate für 0,99 Euro pro Nutzungstag

Meldungen zu T-Mobile

RCS Messaging: Telekom unternimmt erneuten Anlauf mit joyn

8. Dezember 2015 Ursprünglich wollten die Mobilfunkbetreiber unter dem Namen joyn einen Konkurrenzdienst zu WhatsApp etablieren. Dies gelang in mehren zögerlichen Anläufen bislang nicht. Nun unternimmt die Telekom mit Message+ einen weiterer Versuch.

Telekom: MagentaMobil-Tarife aufgewertet und neuer Prepaid-Tarif

8. September 2015 Die Deutsche Telekom hat, im Rahmen der IFA, Änderungen an ihrem Mobilfunkportfolio vorgestellt. Die Tarife der MagentaMobil-Reihe erhalten eine Aufwertung. Gleichzeitig ersetzt der neue Prepaid-Tarif MagentaMobil Start die bislang erhältlichen Xtra-Tarife.

Telekom vereinfacht HotSpot-Nutzung für ihre Mobilfunkkunden

10. Dezember 2014 Die Deutsche Telekom hat damit begonnen ihre HotSpots für eine einfachere Nutzung durch Mobilfunkkunden mit HotSpot Flat umzustellen. Bis Ende 2016 sollen sich Endgeräte an den 2.000 am intensivsten genutzten HotSpots der Telekom automatisch per EAP-SIM einloggen können.